Individuelles Potenzial entdecken, maximieren und effizient einsetzen:

Durch spezifisch abgestimmtes Coaching mit den passenden Strategien handeln

Coaching Programm mit nachhaltigen Erfolg

Coaching mit nachhaltigem Erfolg

Coaching ist die systematische Hilfe zur Selbsthilfe. Um das Individuum mit seinen persönlichen Charakteristiken zu sehen, stellt die individuelle Beratung den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt.
Langfristig effektives Coaching ist ein Prozess aus Einzelschritten, die aufeinander aufbauen. Wertvorstellungen, persönliche Visionen und Missionen sowie Zielsetzungen werden identifiziert und Strategien entwickelt, diese zu verfolgen und zu erreichen.

Ralf Koschinski und sein Team geben den Mitarbeitern eines Unternehmens durch ihre Coaching-Methoden das Werkzeug an die Hand, um eigene Potenziale zu erkennen und gezielt einsetzen zu können.

  • Sie reflektieren Ihre eigenen Werte, Zielsetzungen sowie Arbeitsweisen, Strukturen und Prozesse und entdecken Optimierungspotenziale
  • Sie erkennen Ihre Stärken und Schwächen, werden sich Ihrer Fähigkeiten bewusst und gehen damit den ersten Schritt in Richtung Innovation
  • Sie erarbeiten langfristige Handlungsstrategien, um zukünftig auf neue Herausforderungen effektiv und professionell reagieren zu können
  • Sie wenden die erarbeiteten Methoden im Arbeitsalltag an und greifen auf zufriedene Mitarbeiter zurück, die ihre Fähigkeiten zielführend einbringen
  • Sie maximieren Ihre Produktivität und Effizienz, handeln nachhaltig und strategisch und minimieren Stress und die individuelle Belastung

Was genau ist Coaching?

Coaching bildet als Methode der Unternehmens- und Persönlichkeitsberatung sowie Organisationsentwicklung einen wichtigen Bestandteil, wenn es darum geht, sich als Organisation, Team, Führungskraft und Individuum weiterzuentwickeln und zukunftsorientiert zu planen.

Professionelles und betreutes Coaching ist ein Prozess der systematischen Hilfe zur Selbsthilfe. Das bedeutet, dass den Mitarbeitern eines Unternehmens durch effektives Coaching der nötige Anstoß und wertvolle Unterstützung gegeben werden, die sie dazu befähigt, sich eigenständig weiterzuentwickeln. In diesem Zusammenhang geht es zunächst um die Selbstreflektion des eigenen Verhaltens beziehungsweise der eigenen Situation. Auch der kontinuierliche und zielgerichtete Abgleich von Selbstbild und Fremdbild spielt eine entscheidende Rolle im Coachingprozess. In einem zweiten Schritt hilft Coaching den Führungskräften, Teamleitern oder Mitarbeitern einer Organisation, „sich selbst zu helfen“. Das bedeutet, dass die Experten und Berater des Vertriebsmeister-Teams Werkzeuge an die Hand geben, die sie selbstständig einsetzen können, um aktuelle Herausforderungen innerhalb des Arbeitsalltags meistern zu können.

Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet auch, dass die externen Berater im Prozess des Coachings die Führungskräfte, Teamleiter oder Mitarbeiter anregen, unter hilfreicher und stützender Anleitung selbst passende Lösungsstrategien zu entwickeln. In diesem Rahmen setzen sich Führungskräfte und Mitarbeiter ganz automatisch mit sich selbst und ihren Möglichkeiten auseinander und sind somit im Nachhinein in der Lage, erlernte Strategien im Arbeitsalltag nutzenstiftend einzusetzen. Dass die individuelle Persönlichkeit, die Sorgen, Bedürfnisse und Wünsche der einzelnen Person im Fokus erfolgreichen Coachings stehen muss, ergibt sich mit Blick auf die internen Strukturen eines Unternehmens im Prinzip von selbst. An diesem Punkt setzt das individuelle Coaching von Ralf Koschinski und seinem Vertriebsmeister-Team an.

Hochwertiges Coaching bedeutet individuell und spezifisch abgestimmte Beratung und Unterstützung. Ralf Koschinski und sein Vertriebsmeister-Team begleiten Unternehmen und ihre Mitarbeiter in einem Prozess der internen Weiterentwicklung. In jeder Organisation haben alle Mitarbeiter von vorneherein ein gewisses Humankapital. Ohne die richtige Beratung wird dieses häufig jedoch nicht in vollem Umfang ausgeschöpft, da sich die Mitarbeiter ihrer Möglichkeiten gar nicht bewusst sind. Durch professionelles Coaching sollen diese Potenziale zunächst erkannt und im Anschluss daran zielgerichtet eingesetzt werden. Das bedeutet, dass die externen Berater die Mitarbeiter eines Unternehmens zunächst an die Hand nehmen, um ihnen entsprechende Strategien, Methoden und Lösungswege aufzuzeigen. Als Resultat des durchgeführten Coachings sind sie selbstständig und nachhaltig in der Lage, neue Probleme und Herausforderungen gezielt zu meistern und so positiv zur Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beizutragen.

Der Schwerpunkt eines Coachings liegt auf der Entwicklung eines individuell abgestimmten Lösungsprozesses. Deshalb ist es wichtig, Coaching immer aus einer zukunfts-, praxis- und anwendungsorientierten Perspektive zu betrachten. So stellen externe Berater auf Basis ihrer Erfahrung, Methodenkenntnisse und Know-How sicher, sodass Aufgaben in der Praxis bewältigt werden und das Gelernte Anwendung findet.

Was ist das Ziel der beratungsmethode Coaching?

Hinter gutem Coaching steckt ein durchdachtes System verschiedener Einzeletappen. Jede dieser Etappen hat ihr eigenes Zwischenziel. Denn Veränderung braucht Zeit, kann nicht von heute auf morgen erfolgen und erfordert deshalb auch ein gewisses Maß an Geduld, Konsequenz und Durchhaltevermögen. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen genauen Plan vor Augen zu haben, in welchen Schritten das Coaching umgesetzt wird.

Grundsätzlich kann Coaching je nach Unternehmen und dessen Mitarbeitern ganz verschiedene Ziele verfolgen und priorisieren. Zunächst einmal kann Coaching auf verschiedenen persönlichen Ebenen und in verschiedenen Bereichen des Berufsumfelds erfolgen. Es können fachlich-sachliche Themengebiete, aber auch psychologisch-soziodynamische Themengebiete im Fokus stehen. Im Allgemeinen geht es darum, eine authentische Übereinstimmung zwischen der persönlichen Situation der Führungskraft oder Mitarbeiter, der internen Verhältnisse im Unternehmen selbst sowie der externen Position auf dem Markt und im Verhältnis zu Mitbewerbern. Die Ziele von professionellem Coaching sind demnach sehr vielfältig. Mögliche Zielsetzungen des Coachings können das Erkennen persönlicher Kompetenzen, das Aufzeigen zukunftsorientierter Perspektiven oder auch die Überwindung interner Konflikte innerhalb des Unternehmens sein. Da es sich bei Coaching insgesamt um einen zielorientieren Prozess handelt, geht es auch darum, die persönlichen Ziele und Hoffnungen in Bezug auf das Coaching zu definieren. An diesen Bedarf werden das Coaching und die Methoden spezifisch vom Vertriebsmeister-Team angepasst.

Allgemeingültige Ziele von Coaching zu benennen, ist also weniger konstruktiv, als mit jedem Unternehmen, Teamleiter oder Führungsexperten individuell zu erarbeiten. Als übergeordnetes Ziel lässt sich jedoch definieren, das bereits vorhandene Humankapital möglichst effizient zu nutzen. Es geht darum, verfügbare Fähigkeiten auszubauen, Potenziale zu erkennen und an Schwachstellen zu arbeiten. Die intrinsische Motivation der Mitarbeiter eines Unternehmens soll geweckt werden, Stress, Überforderung und Belastungen reduziert und Bewältigungsmethoden implementiert werden. Beispielsweise zeigt die Erfahrung, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens effizienter arbeiten, wenn gut geschulte Führungskräfte in der Lage sind, sie dazu zu motivieren. Dennoch wird die Relevanz von Coaching von Unternehmen viel zu häufig unterschätzt. Dabei ist es gerade in der heutigen Zeit enorm wichtig, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Der Arbeitsmarkt befindet sich in einem kontinuierlichen Wandel und diesen Wandel muss ein Unternehmen ebenfalls mitgehen, um sich gegen seine Konkurrenten behaupten beziehungsweise im Idealfall von diesen absetzen zu können.

Coaching hat das Ziel, die Mitarbeiter, Teamleiter und Führungskräfte eines Unternehmens so zu schulen, dass Aufgaben wie Stressbewältigung und Zeitmanagement effizient gelingen. Im gleichen Atemzug hat Coaching damit zum Ziel, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens in ihrem Arbeitsalltag zufriedener sind und damit automatisch ihre Leistungen steigern können. Auf lange Sicht führt Coaching dazu, dass der einzelne Mitarbeiter in der Lage ist, sich schneller auf neue Aufgaben und Herausforderungen einzustellen und diese erfolgreicher meistern zu können. Das ist wichtig, da sich gerade in den aktuellen Zeiten, die von Schnelllebigkeit, hohen Kundenansprüchen und starken Wettbewerbsdruck geprägt sind, immer wieder neue Herausforderungen für Unternehmen ergeben, auf die diese reagieren müssen, um wettbewerbsfähig zu sein. Coaching vermittelt den Mitarbeitern ihres Unternehmens die dafür notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten und ist damit eine nachhaltige Investition.

Ralf Koschinski und sein Vertriebsmeister-Team setzen sich es zum Ziel, dass am Ende ihres Coachings die Führungskraft, der Teamleiter oder Mitarbeiter mit gestärktem Selbstbewusstsein aus dem Coaching herausgeht. Jeder einzelne Mitarbeiter soll befähigt werden, über sich hinaus zu wachsen, um das Bestmögliche aus sich herauszuholen. Damit ist final das individuelle sowie unternehmerische Wachstum das Ziel von Coaching. Neben Change Management, Vertriebsführungskräfte Training und Organisationsentwicklung ist Coaching damit eine weitere wertvolle Maßnahme, die in einem Unternehmen für nachhaltige Verbesserungen sorgen kann.

Warum ist Coaching so wichtig?

In der modernen, sich immer weiter entwickelten Arbeitswelt ist es für ein Unternehmen von hoher Bedeutung, in der Lage zu sein, auf neue Herausforderungen gezielt reagieren zu können. Dabei sind häufig Flexibilität und Problemlösungsfähigkeit gefragt, genauso wichtig ist aber die gute Vorbereitung auf neue Aufgaben und die stabile Festigung der Kenntnisse, Fähigkeiten, Stärken, Prozesse und Strukturen. Aus diesem Grund ist Coaching so wichtig, denn es bietet den Führungskräften, Teamleitern und Mitarbeitern eines Unternehmens die Möglichkeit, gemeinsam Strategien zu entwickeln, die ihnen die Sicherheit geben, um sich schnellstmöglich auf wachsende Herausforderungen und aktuelle Entwicklungen einzustellen. Die Kunden werden selbstbewusster und informierter, der Wettbewerb dichter und stärker umkämpft, die Arbeitsbelastung intensiver und die Fachexpertise wertvoller.

Coaching ist wichtig, um Mitarbeitern eines Unternehmens deutlich vor Augen zu führen, zu welchen Leistungen sie persönlich in der Lage sind. In erster Linie geht es beim Coaching darum, eigene bereits vorhandene Potenziale zu erkennen. Häufig sind sich Menschen dieser gar nicht bewusst und dadurch nicht in der Lage, ihr Können gezielt einzusetzen. Coaching hilft bisher ungenutzte Möglichkeiten wahrzunehmen, im Zusammenhang mit der internen Struktur und der externen Positionierung des Unternehmens zu verorten und sich dadurch persönlich und im Unternehmenskontext weiterzuentwickeln. Coaching kann das Selbstvertrauen der Mitarbeiter eines Unternehmens stärken. Dank der an die Hand gegebenen Techniken, fühlen sich Mitarbeiter im Stand auch mit schwierigen Situationen umgehen zu können. Die Mitarbeiter bilden den Kern und sind eine der wichtigsten Ressourcen jeder Organisation und jeder Teammitglied ist wichtig, damit ein Unternehmen in seiner Gesamtheit der Strukturen und Prozesse funktionieren kann. Aus diesem Grund ist es für den Erfolg einer Firma entscheidend, das volle professionelle wie persönliche Potenzial aller Mitarbeiter zu nutzen.

Das Vertriebsmeister-Team um Ralf Koschinski versteht es, Menschen das Selbstbewusstsein zu geben, sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen zu wollen, anstatt sich von diesen erschlagen und überfordert zu fühlen. Damit leistet Coaching einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Qualität des Arbeitsalltags. Die Mitarbeiter eines Unternehmens fühlen sich wohl in ihrer beruflichen Situation, was sich automatisch positiv auf die Qualität ihrer Leistungen auswirkt. Gutes Coaching vermittelt unter anderem Hilfestellungen für einen möglichst effizienten Führungsstil, Tipps zur Problembewältigung, zum richtigen Konfliktmanagement oder dem Umgang mit Drucksituationen und neuen Herausforderungen. Das heißt, Coaching kann in vielen verschiedenen Situationen des beruflichen Alltags hilfreich sein. Ein Unternehmen kann dementsprechend nachhaltig von gut gecoachten Mitarbeitern profitieren. Mit Blick auf das große Ganze spielt Coaching demnach eine wichtige Rolle in der Maximierung der Produktivität einer Organisation.

Was macht man bei einem Coaching, und wie setzen wir Coaching um?

Die Methoden des Coachings sind vielfältig und decken ein breites Spektrum unterschiedlicher Techniken und Taktiken ab. Für Ralf Koschinski und sein Vertriebsmeister-Team steht das Individuum mit seiner Persönlichkeit, Stärken, Werten, Erfahrungen und Bedürfnissen im Fokus ihrer Arbeit. Daher ist es für die maßgeschneiderte Herangehensweise erfolgsentscheidend, auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einzugehen und sich entsprechend auf diese einzustellen. Aus diesem Grund gibt es beim Coaching nicht immer eine allgemeingültige Strategie, die für jeden Mitarbeiter und jedes Unternehmen gleichermaßen anwendbar ist. Äußere und innere Umstände der Unternehmenssituation spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für die passende Coachingmethode. Beim Coaching ist es also zuallererst notwendig, dass sich Coach und Coachee der aktuellen Situation des Mitarbeiters beziehungsweise des Unternehmens im Klaren werden und begreifen, welche Potenziale, aber auch Herausforderungen und Risiken vorherrschen. Zu diesem Zwecke führt das Vertriebsmeister-Team mit den Kunden strukturierte Gespräche in einer ruhigen, wertneutralen und unaufdringlichen Atmosphäre, in denen beispielsweise der berufliche Alltag systematisch reflektiert werden kann. Der Coach fungiert im Austausch mit seinen Klienten als objektiver und kritisch hinterfragender Gesprächspartner, der konstruktives Feedback gibt und die Fähigkeit zur Selbstreflexion fördert und die Aufmerksamkeit auf relevante, möglicherweise bislang übersehene Punkte lenkt.

Das Coaching von Ralf Koschinski und seinem Team erfolgt auf Augenhöhe. Bei gutem Coaching sollte der Coach kein Gefühl von Überlegenheit vermitteln, stattdessen aber den Kunden und dessen Situation mit Respekt und Wertschätzung betrachten. So entsteht eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens, in der Probleme identifiziert und gelöst werden können. Der Coach leitet das Gespräch, indem er konkrete Fragen stellt, sodass die Selbstreflektion und der Gedankenfluss der Führungskräfte, Teamleiter oder Mitarbeiter angeregt wird. Anknüpfend an die Gespräche beinhaltet das Coaching des Vertriebsmeister-Teams zielorientierte Analysen, die unter anderem dazu dienen, das Selbstbild mit dem Fremdbild in Einklang zu bringen. Der Coach leitet die Mitarbeiter eines Unternehmens an, Zusammenhänge herzustellen und sich so einen Gesamtüberblick über die Situation zu schaffen.

Eine bewährte Methode des Coachings ist die sogenannte NLP-Technik. NLP steht für Neurolinguistisches Programmieren und ist eine Methode, die das subjektive Empfinden untersucht und dieses im Anschluss strukturiert und systematisiert. Das Modell der NLP setzt sich aus verschiedenen Kommunikationstechniken zusammen, mit Hilfe derer Einfluss auf die menschliche Psyche genommen werden soll. Wie der Name bereits ausdrückt, macht man sich bei dieser neurolinguistischen Technik vor allem Sprache zu Nutzen. Das Ziel ist es, zu lernen, Sprache gezielt einzusetzen und so einen Einfluss auf das Emotionsempfinden und Denkprozesse nehmen zu können. Im konkreten Fall des Coachings im Unternehmenskontext sollen NLP-Methoden dazu dienen, das lösungsorientierte und zielgerichtete Denken der Unternehmensmitarbeiter anzuregen und sich effektive und praxisnahe Handlungsstrategien zu überlegen. Mithilfe von NLP gibt Coaching den Mitarbeitern eines Unternehmens individuell abgestimmte Strategien und Lösungen an die Hand, sodass zukünftig neue Situationen problemlos gemeistert werden können. Durch ihre langjährige Erfahrung im Bereich des Coachings sind Ralf Koschinski und sein Team in der Lage, beim Coaching einen Bezug zu realen Situationen herzustellen. Dank dieses praxisorientierten Coachings gelingt es, den Coachees so zu helfen, dass diese im Anschluss in der Lage sind, die neu erworbenen Fähigkeiten, Methoden und Techniken eigenständig anzuwenden.

Effektives Coaching ist ein Prozess, der sich aus mehreren Schritten zusammensetzt. Im Rahmen des Coachings führt das Vertriebsmeister-Team deshalb individuelle Arbeit im Intervall über mehrere Wochen durch, um so stufenweise die Ziele des Coachings verwirklichen zu können. Konkret lassen sich die folgenden Schritte des Coachings identifizieren. Der erste Schritt ist die Selbsterkenntnis. Das bedeutet, dass der Coachee sich selbst, seine Situation im Unternehmen, seine Potenziale und mögliche Chancen reflektiert. Ralf Koschinski und seine Kollegen nehmen die jeweilige Person dabei an die Hand und helfen dieser, indem sie sich vollständig auf deren individuelle Bedürfnisse fokussieren. Der zweite Schritt des Prozesses bedeutet dann, dass der Coachee sich im Klaren darüber wird, in welche Richtung die aktuelle Situation verändert werden soll. Nachdem man sich der momentanen Lage bewusst geworden ist, geht es in einem nächsten Schritt darum, zusammen mit den Coaches des Vertriebsmeister-Teams langfristige Handlungsstrategien zu erarbeiten, um zukünftig auf neue Herausforderungen gekonnt reagieren zu können. Bei der Umsetzung von gutem Coaching ist es wichtig, klare Zielsetzungen vor Augen zu haben, um so in einem dritten Schritt, Wege zu finden, an eventuell vorhandenen Schwächen arbeiten zu können und Stärken gezielter einsetzen zu können. Dabei geht es um Ziele auf verschiedenen Ebenen. Zunächst verfolgen Mitarbeiter in einem Unternehmen persönliche Ziele, derer sie sich durch gutes Coaching bewusstwerden können. Es geht jedoch auch, gerade im Bereich der Führungskräfte, um Unternehmensziele. Die erarbeiteten Methoden können schließlich in der Realität des Arbeitsalltags angewendet werden. Als Folge daraus kann ein Unternehmen auf zufriedene Mitarbeiter zurückgreifen, die die Sicherheit haben, ihr Können bewusst möglichst effizient einzusetzen. Effektives Coaching durch externe Beratung führt final also zu einer Maximierung der Produktivität und damit des Erfolgs einer Organisation.

Die einzelnen Schritte des Coachings können sich je nach Bedarf mehrmals wiederholen. Insgesamt ist es für ein Unternehmen wichtig, sich ständig aufs Neue selbst zu reflektieren, um so Stillstand zu vermeiden. Denn Weiterentwicklung und Organisationsentwicklung sind ein kontinuierlicher Prozess, der nie aufhören sollte.

Warum hilft mir externe Beratung durch Coaching?

Im Leben ist es häufig so, dass wir vor Herausforderungen stehen, die aus unserer Perspektive nicht schaffbar wirken. Doch genauso häufig schlummern in uns bereits die Fähigkeiten und Fertigkeiten, mit diesen Problemen umzugehen; wir erkennen diese nur nicht. Dank des Coachings durch externe Beratung gelingt es, Chancen zu erkennen. Ein Blick auf die Situation von außen kann oft Wunder bewirken, um uns zu zeigen, dass die Lösung eigentlich direkt vor uns liegt und wir sie nur anwenden müssen. Durch Coaching wird die konkrete Identifikation der Probleme erleichtert und optimiert, sodass im Anschluss daran leichter Lösungen entwickelt werden können.

Vielen Menschen fällt es zu Beginn schwer, Hilfe von anderen anzunehmen. Man hat Vorbehalte gegenüber Externen und ist der Meinung, dass die Person ohne tiefes Verständnis für die Situation, die Historie oder den Kunden keinen Mehrwert bieten kann. Deshalb wehren sich viele Unternehmen zunächst dagegen, sich Berater als Coaches zur Hand zu nehmen. Doch genau die können allzu oft den entscheidenden Unterschied machen. Denn innerhalb eines Unternehmens geht oft der neutrale Blick verloren, um beispielsweise mögliche Schwachstellen erkennen zu können. Außenstehende auf der anderen Seite haben einen unvoreingenommenen Blick auf die Situation und ihnen fallen so Dinge auf, die im internen Umfeld nicht wahrgenommen werden.

Darüber hinaus sind Ralf Koschinski und sein Vertriebsmeister-Team darauf spezialisiert, mit den Mitarbeitern eines Unternehmens gemeinsam Strategien für einen entspannten Arbeitsalltag zu entwickeln, in dem Überforderung, Stress, Demotivation und Frustration keinen Raum haben. Das Vertriebsmeister Coaching legt den Fokus dabei explizit auf die gemeinsame Entwicklung der Methoden, Prozesse, Strukturen und Strategien. Denn gutes Coaching hilft vor allem, indem der Coach so mit dem Coachee zusammenarbeitet, dass dieser das Gelernte verinnerlicht, behält und nachhaltig anwendet. Die externen Berater geben den ersten Impuls, die finale Umsetzung und Weiterentwicklung liegt schlussendlich jedoch in den Händen des jeweiligen Mitarbeiters oder des jeweiligen Unternehmens. Das heißt, beim Coaching geht es nicht um das theoretische Auflisten von Methoden und Optimierungspotenzialen, sondern um die praxis-, ziel- und nutzenorientierte gemeinsame Erarbeitung individuell abgestimmter Strategien, die in der Realität des Arbeitsalltags gezielt Anwendung finden können.

Ralf Koschinski und sein Vertriebsmeister-Team haben einen geschulten Blick mit jahrzehntelanger Expertise und sind so in der Lage, direkt zu identifizieren, an welchen Stellen und mit welchen Techniken sie ihr Coaching ansetzen müssen. Die optimal ausgebildeten Coaches sind darauf spezialisiert, ungenutzte Potenziale zu identifizieren und Persönlichkeiten zu fördern und zu unterstützen. Nicht ohne Grund ist das Vertriebsmeister-Team mehrfacher Preisträger des europäischen Preises für Training, Beratung und Coaching.

So kann die externe Beratung des Vertriebsmeister-Teams einen wichtigen Beitrag für die Weiterentwicklung und damit den langfristigen Erfolg einer Organisation leisten. Dies geschieht, indem neue Impulse gesetzt werden, wodurch sich für Führungskräfte und Mitarbeiter neue Perspektiven ergeben. Neue Sichtweisen sind wichtig, um sich als Individuum und als Organisation weiterentwickeln zu können und Fortschritt zu erzielen.

Wie fördert Coaching meinen Erfolg?

Durch gutes Coaching gelingt es, aus jedem Mitarbeiter das Maximum herauszuholen. Persönliche Potenziale können entdeckt und gezielt genutzt werden. In einer Organisation ist jedes einzelne Mitglied des Teams wichtig, um gesamtheitlichen Erfolg garantieren zu können. Denn ein Team ist immer nur so stark wie sein schwächstes Glied. Dank professionellem Coaching werden alle Teammitglieder motiviert, ihre bestmögliche Leistung zu erbringen und tragen so zu nachhaltigen Organisationserfolgen bei. Für die Weiterentwicklung eines Unternehmens ist es wichtig, dass sich jeder einzelne Mitarbeiter immer wieder aufs Neue fordert und fördert. Geschieht dies nicht, kann das Stillstand zur Folge haben und das kann sich eine Organisation auf dem heutigen sich ständig wandelnden Markt und seinen Anforderungen nicht erlauben, ohne zu riskieren, von der Konkurrenz abgehängt zu werden.

Genau wie ihr Umfeld auf dem Arbeitsmarkt, sollte sich auch eine Organisation in einem ständigen Wandel befinden. Sie sollte ein System sein, dass ständigen Fortschritt zum Ziel hat. Coaching kann genau dazu beitragen. Durch Coaching kann es einem Unternehmen gelingen, sich von seinen Konkurrenten abzugrenzen. Coaching gibt Führungskräften und Mitarbeitern einen dauerhaften Leitfaden an die Hand, an dem sie sich orientieren können. Dies ist gerade in schwierigen Krisenzeiten von besonderer Relevanz. Ohne die richtigen Strategien, kann sich ein Unternehmen in unvorhergesehenen Situationen schnell überfordert und hilflos fühlen. Die von den Vertriebsmeister-Coaches vermittelten Methoden zur Selbsthilfe können in solchen Situationen Orientierung, Stabilität und Halt bieten, sodass entstandene Herausforderungen ohne problemlos gemeistert werden können. Coaching erfüllt eine vorbereitende Aufgabe für die Organisation.

Coaching fördert einzelne Betriebe, indem Mitarbeiter sich in ihrem Arbeitsumfeld wohl fühlen. Dank der individuell perfekt abgestimmten Methoden für den Arbeitsalltag haben die Mitarbeiter das notwendige Selbstbewusstsein, um Herausforderungen und Probleme entspannt meistern zu können. In anderen Worten, das Ergebnis von gutem Coaching sind zufriedene Mitarbeiter, die dadurch ganz von allein, leistungsfähiger und effizienter arbeiten können.

So profitieren von Coaching nicht nur die Führungskräfte, Teamleiter oder Mitarbeiter, sondern auch die Vertriebsstärke eines Unternehmens, die Qualität der Umsetzung, die Organisationsentwicklung, die Bereitschaft zum Change Management und damit der Gesamterfolg.

Unser Wissen für ein erfolgreiches Business Coaching

🏷️ Unser Coaching Test Angebot für Sie

Coaching testen, erleben und profitieren

Testen Sie unsere Methoden
Erleben Sie die Wirksamkeit
Profitieren Sie an einem Tag

Motivierend

„Sie haben mich mit dem Seminarinhalt motiviert, einzelne Schritte zu verbessern und neue Wege zu gehen.“

A. Mohr

Objektmanager, Gerflor Mipolam GmbH

Sehr gut

„Die Vertiefung von Theorie und Praxis gefällt mir sehr gut!“

H. Schöning

Objektmanager, Gerflor Mipolam GmbH

Ihr Kontakt zu uns

Warten Sie nicht länger.
Starten Sie noch heute durch!

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wichtig: Ihre Daten werden geschützt und wir geben keine Informationen an Dritte weiter.

Hinweis: Bitte lesen Sie.....

3 + 12 =